Transporter erfasst Moped beim Wenden: 68-Jähriger stirbt in Dresden

Dresden - Ein 68-Jähriger ist in Dresden am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Tharandter Straße verstorben.

Der Mopedfahrer verletzte sich schwer und musste ins Krankenhaus, wo er schließlich verstarb.
Der Mopedfahrer verletzte sich schwer und musste ins Krankenhaus, wo er schließlich verstarb.  © Roland Halkasch

Laut Polizei war der Mopedfahrer gegen 6.45 Uhr auf einer Simson von Dresden in Richtung Freital unterwegs. Zeitgleich fuhr ein Transporter vom Typ Mercedes Vito vom rechten Fußweg auf die Straße, um zu wenden. 

Dabei stieß das Moped in die Seite des Transporters. Der Simson-Fahrer verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später verstarb.

Die Tharandter Straße musste nach Informationen von TAG24 an der Unfallstelle mehrere Stunden gesperrt bleiben. 

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zu dem Unfall in Dresden.



Das Moped stieß dem Transporter in die Seite.
Das Moped stieß dem Transporter in die Seite.  © Roland Halkasch

Bereits am späten Donnerstag ist am Dresdner Pestalozziplatz ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der Fahrer einer Suzuki-Maschine verstarb, nachdem er in einen geparkten Passat am Straßenrand knallte. 

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0