Kachelmanns Wetter-Prognose: Bleibt's in Dresden trocken?

Dresden - Dresden steht endlich wieder ein ganzes Konzert-Wochenende ins Haus. Open air soll ab Freitag auf der Seebühne im Ostra-Areal gefeiert werden. Aber spielt das Wetter mit?

Moderator und Meteorologe Jörg Kachelmann (62) wagt eine Wetterprognose für das Konzert-Wochenende.
Moderator und Meteorologe Jörg Kachelmann (62) wagt eine Wetterprognose für das Konzert-Wochenende.  © imago images/Star-Media

Mit Jörg Kachelmann (62) hat einer der bekanntesten Meteorologen jetzt eine Wetter-Konzert-Prognose erstellt: 

"Im Moment sieht alles gut aus für die Seebühne. Was ein ziemliches Glück ist, denn das schlechte Wetter ist nicht allzu weit weg. Wenn es so klappt, dann schifft's in Bayern und Richtung Westen schifft es, überall schifft es, nur in Dresden nicht! Aber es wird eine knappe Angelegenheit. Die gute Nachricht: Es wird warm sein, auch abends noch um die 20 Grad."

Beim Seebühnen-Team ist man auf alle Eventualitäten vorbereitet. "Natürlich hoffen wir auf bestes Wetter. Aber selbst wenn es einen kurzen Schauer geben sollte: Wir sind mit Regenponchos ausgerüstet, um unseren Gästen ein einmaliges Erlebnis zu garantieren", kündigt Sprecherin Daniela Möckel (24) an. 

Die Seebühne im Ostra-Areal steht und wartet auf ihre Stars.
Die Seebühne im Ostra-Areal steht und wartet auf ihre Stars.  © Thomas Türpe

Auf der Bühne wird unter anderem Jan Josef Liefers (56) für Stimmung sorgen. 

Titelfoto: Thomas Türpe, imago images/STAR-MEDIA

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0