Auto kracht gegen Straßenbahn, Hyundai-Fahrer verletzt

Radebeul - Heftiger Knall am Dienstagvormittag in Radebeul! Beim Linksabbiegen kollidierte ein Hyundai mit der Straßenbahnlinie 4 in Radebeul. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt.

Beim Abbiegen erfasste die Straßenbahn den weißen Hyundai.
Beim Abbiegen erfasste die Straßenbahn den weißen Hyundai.  © Roland Halkasch

Wie die Polizeidirektion Dresden am Mittag mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 9.45 Uhr in der Nähe der Haltestelle Schloss Wackerbarth in Radebeul West.

Der Hyundai bog nach links ab und krachte gegen die fahrende Straßenbahn. Diese schob das Fahrzeug noch ein Stück weiter in das Gleisbett.

Der Fahrer des Wagens erlitt leichte Verletzungen. Der Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste kamen mit einem Schrecken davon.

Dresden: 28-Jähriger berührt Frau in der Neustadt unsittlich und packt seinen Penis aus
Dresden Crime 28-Jähriger berührt Frau in der Neustadt unsittlich und packt seinen Penis aus

Aufgrund des Zusammenstoßes kam es kurzzeitig zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr. Gegen 11 Uhr waren diese jedoch weitestgehend aufgehoben.

Der Wagen wurde von der herbeigeeilten Feuerwehr aus dem Gleisbett entfernt.

Der weiße Hyundai trug sichtliche Beschädigungen davon.
Der weiße Hyundai trug sichtliche Beschädigungen davon.  © Roland Halkasch

Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Unfallursache aufgenommen. Ein genauer Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: