Fußgänger wird nach Unfall schwer verletzt liegen gelassen und erst eine Stunde später gefunden

Zuschendorf (Pirna) - Am Montagmorgen ist ein 63-jähriger Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Die Polizei fahndet nun nach dem mutmaßlichen Täter, der den Unfall verursachte. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nun nach dem mutmaßlichen Täter, der den Unfall verursachte. (Symbolbild)  © @rimidolove/123RF

Der Mann war am Montagmorgen am Fahrbahnrand der Liebstädter Straße in Richtung Seidewitzer Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Ein schwarzer Mercedes R-Klasse fuhr zwischen 6 und 7 Uhr in dieselbe Richtung und erfasste ihn, wobei der Fußgänger schwer verletzt wurde.

Nach dem Unfall entfernte sich der unbekannte Fahrer vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Dresden: Überfall auf Star-Tankstelle an der Reicker Straße: Mitarbeiter verletzt, Täter auf der Flucht!
Dresden Crime Überfall auf Star-Tankstelle an der Reicker Straße: Mitarbeiter verletzt, Täter auf der Flucht!

Der 63-Jährige wurde erst eine ganze Stunde später von einem anderen Fußgänger in einem Feld am Straßenrand gefunden.

Die Polizei fahndet nun nach dem mutmaßlichen Täter und sucht dafür Zeugen des Unfalls.

Hinweise können bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 eingereicht werden.

Titelfoto: @rimidolove/123RF

Mehr zum Thema Dresden Unfall: