Hyundai-Fahrerin wird bei Kollision mit Linienbus schwer verletzt

Dresden - Schwerer Unfall nahe dem Großen Garten in Dresden am Montagabend.

Bus und Hyundai i10 kollidierten - der Kleinwagen krachte dann noch gegen einen Baum.
Bus und Hyundai i10 kollidierten - der Kleinwagen krachte dann noch gegen einen Baum.  © Roland Halkasch

Gegen 19.20 Uhr kollidierte eine Hyundai-i10-Fahrerin auf der Wiener Straße Ecke Richard-Wagner-Straße mit einem Linienbus.

Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Kleinwagen von der Straße abkam und gegen einen Baum knallte.

Die Frau, die laut ersten Informationen 70 Jahre alt sein soll, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Das bestätigte die Polizeidirektion Dresden am Abend gegenüber TAG24.

Das ist der neue Betreiber vom Dresdner Fernsehturm
Dresden Wirtschaft Das ist der neue Betreiber vom Dresdner Fernsehturm

Beim Linienbus, der zu dem Zeitpunkt keine Fahrgäste beförderte, ging die Frontscheibe zu Bruch. Außerdem riss vorn rechts ein Teil der Verkleidung ab.

Wie genau es zu dem Unglück kam, muss noch geklärt werden.

Der Linienbus hatte zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste.
Der Linienbus hatte zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste.  © Roland Halkasch

Der Unfalldienst ermittelte gegen 20.20 Uhr noch vor Ort.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: