Pferdewagen kippt auf Straße um: Zwei Männer verletzen sich, einer schwer

Liebenau - In Liebenau bei Altenberg ist ein Pferdewagen auf der Hauptstraße umgekippt, zwei Männer wurden dabei verletzt.

Der Pferdewagen kippte beim Wendemanöver um.
Der Pferdewagen kippte beim Wendemanöver um.  © Marko Förster

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag gegen 12.30 Uhr. Unterwegs war ein Gespann mit zwei Männern auf einem Wagen und einem Pferd.

Nach TAG24-Informationen wollte der 47-jährige Kutscher auf einem gepflasterten Platz vor einem Wohnhaus umdrehen. Dabei kippte die Kutsche um, beide Männer stürzten zu Boden. Bei dem Sturz soll sich der 47-Jährige leicht, der andere Mann (68) schwer verletzt haben.

Zudem sei das Pferd offenbar so sehr beim misslungenen Wendemanöver erschrocken, dass es samt Wagen davonrannte. Kurze Zeit später konnte das Tier wohl gestoppt werden.

Laut ersten Informationen sei der 68-Jährige so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. 

Vor Ort waren der DRK-Rettungsdienst aus Glashütte, der Notarzt aus Dippoldiswalde sowie der Verkehrsunfalldienst aus Dresden. 

Die Polizei untersucht die Unfallstelle.
Die Polizei untersucht die Unfallstelle.  © Marko Föster

Die Unfallursache wird nun ermittelt.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0