Unfall auf Grundstraße: 72-Jährige kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Dresden - Rettungseinsatz auf der Dresdner Grundstraße: Eine 72-jährige Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und wurde schwer verletzt.

Die Grundstraße musste wegen des Unfalls vorübergehend gesperrt werden.
Die Grundstraße musste wegen des Unfalls vorübergehend gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Das Unglück ereignete sich am gestrigen Montag gegen 16.10 Uhr. Während die Rentnerin gerade in ihrem silberfarbenen VW Golf auf der Grundstraße in Richtung Bühlau unterwegs war, kam sie kurz nach einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache von der Straße ab.

Laut der Polizei prallte die 72-Jährige mit der linken Vorderseite ihres Wagens gegen eine Grundstücksmauer und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Die Frau konnte zwar allein aus ihrem Auto klettern, musste aber später von Rettungskräfte ins Krankenhaus gefahren werden.

Dresden: Frau in Dresden angegriffen und bedroht: Wer hat etwas gesehen?
Dresden Crime Frau in Dresden angegriffen und bedroht: Wer hat etwas gesehen?

Bei dem Unfall wurde zudem nicht nur der VW massiv beschädigt, auch ein Stromkasten bekam einiges ab.

Deshalb musste neben der Feuerwehr auch ein Techniker von SachsenEnergie zum Unfallort kommen und den entstandenen Schaden beseitigen.

Während des Einsatzes war die Grundstraße vorübergehend gesperrt, was auf der viel befahrenen Straße für Verkehrsbehinderungen sorgte. Die Buslinie 61 musste sogar umgeleitet werden.

Der VW Golf fuhr bei dem Unfall auch gegen einen Stromkasten.
Der VW Golf fuhr bei dem Unfall auch gegen einen Stromkasten.  © Roland Halkasch

Insgesamt waren 34 Feuerwehrleute im Einsatz. Zur genauen Unfallursache wird derzeit noch ermittelt.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: