Unfall am KaufPark in Dresden: Vier Autos beschädigt, 66-Jährige verletzt!

Dresden - Am Dienstagabend hat es auf der Kreuzung vor dem KaufPark in Dresden-Prohlis heftig gekracht. Gleich vier Autos waren in den Unfall verwickelt.

An der Kreuzung vorm KaufPark hat es am Dienstagabend gekracht.
An der Kreuzung vorm KaufPark hat es am Dienstagabend gekracht.  © Roland Halkasch

Gegen 19.50 Uhr am gestrigen Dienstag wollte die Fahrerin (23) eines VW Golf auf dem Langen Weg an der Kreuzung zur Dohnaer Straße noch schnell die Fahrspur wechseln, als sie dabei in einen Toyota Corolla krachte, wie die Polizei auf Anfrage von TAG24 erklärte.

Durch den Aufprall wurde der Toyota noch auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben, sodass insgesamt vier Autos, die an der Ampel auf Grün warteten, an dem Crash beteiligt waren.

Fotos vom Unglücksort zeigen das Ausmaß des heftigen Zusammenstoßes. Demnach nahmen der Golf sowie der Corolla den größten Schaden.

Schon wieder! Abschlepper will durch Unterführung fahren und reißt Tram-Oberleitung runter
Dresden Unfall Schon wieder! Abschlepper will durch Unterführung fahren und reißt Tram-Oberleitung runter

Aufgrund der heftigen Kollision wurde die 66-jährige Fahrerin des Toyota in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie laut Polizei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Beschädigt wurden bei dem Unfall zudem ein VW Passat Kombi und ein Toyota Corolla Touring. Die Fahrer (40, 69) der beiden Autos blieben unverletzt, genauso die junge Golf-Fahrerin.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro.

Die Fahrerin eines VW Golf (r.) fuhr offenbar mit voller Wucht in einen Toyota Corolla.
Die Fahrerin eines VW Golf (r.) fuhr offenbar mit voller Wucht in einen Toyota Corolla.  © Roland Halkasch
Insgesamt vier Fahrzeuge wurden bei dem Crash beschädigt.
Insgesamt vier Fahrzeuge wurden bei dem Crash beschädigt.  © xcitepress/Benedict Bartsch

Infolge der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten musste der Lage Weg in Richtung Dohnaer Straße für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

Die Polizei ermittelt zum genauen Hergang des Unfalls.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: