Unfall an der A4-Abfahrt Wilsdruff: Opel fliegt Böschung hinunter!

Dresden - Auf der Autobahn A4 kam es an der Abfahrt Wilsdruff zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto ist ersten Informationen zufolge in der Kurve von der Straße abgekommen und eine Böschung heruntergefallen. 

Die Rettungskräfte kümmerten sich umgehend um die verunfallten Personen.
Die Rettungskräfte kümmerten sich umgehend um die verunfallten Personen.  ©  Roland Halkasch

Der Unfall geschah etwa gegen 12.45 Uhr. Der Fahrer einer dunklen Opel-Limousine hat aus bislang ungeklärtem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam in der Folge von der Straße ab und fiel eine Böschung hinunter.

Es wird davon ausgegangen, dass sich der Wagen beim Absturz wohl auch überschlagen hat. Genaueres wird derzeit von den zuständigen Beamten ermittelt.

Wie die Polizeidirektion Dresden auf Nachfrage von TAG24 mitteilte, konnten sich die Insassen des Autos bereits aus dem Wagen befreien.

Neben der Polizei waren auch der Katastrophenschutz und das Deutsche Rote Kreuz vor Ort.

Bislang ist noch nicht bekannt, ob es eventuell Verletzte gibt.

Die Beamten sind derzeit noch am Unfallort. Die Ausfahrt wurde gesperrt, die Bergungsarbeiten dauern indes noch an. 

Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort.
Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort.  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0