Unfall auf der Hansastraße in Dresden: Volvo kracht in Mitsubishi, vier Verletzte

Dresden - Auf der Dresdner Hansastraße krachte es am Freitagmittag.

Heftiger Schaden am Volvo, die Motorhaube wurde eingedrückt. Der Mitsubishi wurde an der linken Vorderseite erwischt.
Heftiger Schaden am Volvo, die Motorhaube wurde eingedrückt. Der Mitsubishi wurde an der linken Vorderseite erwischt.  © Tino Plunert

Laut ersten Informationen soll ein Mitsubishi gegen 13.25 Uhr von der Weinböhlaer Straße aus kommend versucht haben, die Hansastraße zu überqueren.

Die sengende Hitze über 30 Grad Celsius und eine nicht allzu gut einsehbare Kurve trugen womöglich ihr Übriges dazu bei, dass die Fahrt abrupt endete.

Demnach soll die Person im Mitsubishi den von links kommenden Volvo übersehen haben.

Dresden verschärft die Regeln: Masken und Kontaktbeschränkungen - Das gilt ab morgen wieder
Dresden Politik Dresden verschärft die Regeln: Masken und Kontaktbeschränkungen - Das gilt ab morgen wieder

Der konnte dann augenscheinlich nicht mehr ausweichen und krachte dem Mitsubishi in die linke Seite.

Die Polizeidirektion Dresden bestätigte gegenüber TAG24, dass bei dem Unfall vier Personen leicht verletzt wurden.

Einsatzkräfte begutachten den Unfall.
Einsatzkräfte begutachten den Unfall.  © Tino Plunert

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Unfall: