Unfall bei Meißen: Lkw kippt auf der S177 um!

Gröbern (Meißen) - Am heutigen Montagnachmittag kam es bei Meißen zu einem Verkehrsunfall. Ein großer Sattelzug kippte um!

Der Lkw kam von der S177 ab und landete im Graben.
Der Lkw kam von der S177 ab und landete im Graben.  © Roland Halkasch

Gegen 14.30 Uhr wurden die Beamten alarmiert und zu der Unfallstelle auf der S177 bei Gröbern im Landkreis Meißen gerufen.

Vor Ort fanden sie einen großen Sattelzug vor, welcher in den Straßengraben gerutscht und dabei umgekippt war. Die Kies-Ladung des Lkw hatte sich auf dem Boden verteilt.

Wie die Polizeidirektion gegenüber TAG24 mitteilte, verletzte sich der 57 Jahre alte Trucker bei dem Unfall leicht.

Dresden: Stadtrat streitet um Dynamo-Kohle
Dresden Stadtrat streitet um Dynamo-Kohle

Die herbeigeeilten Feuerwehrleute kümmerten sich um die ausgetretenen Betriebsstoffe. Die S177 musste zeitweise gesperrt werden.

Wegen der Größe des Sattelzuges musste schwere Technik von einem Abschleppdienst aufgefahren werden, um den Lkw wieder zurück auf die Straße zu bringen.

Um den riesigen Sattelzug zu bergen, musste der Abschleppdienst mit schwerem Gerät ran.
Um den riesigen Sattelzug zu bergen, musste der Abschleppdienst mit schwerem Gerät ran.  © Roland Halkasch

Weshalb der Lkw von der Straße abkam und in dem Graben landete, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: