Unfall mit Fahrerflucht: Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Dresden - Am späten Samstagnachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Canalettostraße/Wintergartenstraße in Dresden Johannstadt ein schwerer Verkehrsunfall.

Der 29-Jährige überquerte gerade die Canalettostraße, als der Audi auf ihn zugerast kam.
Der 29-Jährige überquerte gerade die Canalettostraße, als der Audi auf ihn zugerast kam.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, erfasste ein Audi SQ7 beim Linksabbiegen einen Fußgänger (29), welcher die Canalettostraße überquerte.

Dabei wurde der 29-Jährige schwer verletzt und anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Der Fahrer des Audi (43) legte einen kurzen Stopp ein, machte sich dann jedoch aus dem Staub.

Dresden: Hier entsteht Dresdens erste Fahrradstraße
Dresden Lokal Hier entsteht Dresdens erste Fahrradstraße

Dank einiger Zeugenhinweise konnte sein Fahrzeug jedoch kurz darauf festgestellt und er selbst festgenommen werden. Er hatte keine Fahrerlaubnis.

Kurz zuvor hatten Beamte bereits versucht, den 43-Jährigen an der Lennéstraße zu kontrollieren. Doch auch dort raste der Fahrer einfach davon.

Der Raser stellte sich kurz nach dem Unfall der Polizei. Zuvor hatte er sich aus dem Staub gemacht.
Der Raser stellte sich kurz nach dem Unfall der Polizei. Zuvor hatte er sich aus dem Staub gemacht.  © Roland Halkasch

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht, der fahrlässigen Körperverletzung und zum Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: