Uta Bresan erfüllt die Wünsche von MDR-Zuschauern künftig live

Dresden - Seit 16 Jahren reist Moderatorin Uta Bresan (55) für "Musik für Sie" durchs MDR-Sendegebiet, stellt schöne Orte vor, trifft Künstler und erfüllt Musikwünsche. Auch 2021 geht es mit dem beliebten Format weiter, allerdings mit einigen Neuerungen.

Moderiert seit 16 Jahren "Musik für Sie": Sängerin Uta Bresan (55) freut sich auf die neue Herausforderung.
Moderiert seit 16 Jahren "Musik für Sie": Sängerin Uta Bresan (55) freut sich auf die neue Herausforderung.  © MDR/Tom Schulze

"In der langen 'Musik für Sie'-Geschichte sind wir immer wieder mal neue Wege gegangen [...]. Für 2021 werden wir uns nun wieder auf einen neuen Weg begeben", erzählt Uta Bresan aufgeregt.

So wird es die Sendung künftig monatlich geben. Außerdem wird die Sängerin in einem Studio noch mehr Wünsche erfüllen, mit Stars sprechen und Grüße der Zuschauer überbringen - und zwar live.

"Das gab es noch nie und schafft eine beständige Nähe zum Zuschauer", freut sich die Moderatorin, die dafür Unterstützung bekommt.

Dresden: Mann steigt aus der Straßenbahn und schlägt wahllos auf Leute ein
Dresden Mann steigt aus der Straßenbahn und schlägt wahllos auf Leute ein

"Meine Schlagerwelt"-Reporter Peter Heller wird ihr zur Seite stehen und über verschiedene Onlinekanäle im direkten Draht mit den Fans die Sendung live mitgestalten.

Am 22. Januar wird die erste Folge ausgestrahlt

Ross Antony (46) reist künftig durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dort sorgt er für manche Überraschung.
Ross Antony (46) reist künftig durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dort sorgt er für manche Überraschung.  © imago images/HOFER

Im Außeneinsatz wird zudem in Zukunft Entertainer Ross Antony (46) für Unterhaltung sorgen.

"Ich freue mich unglaublich, mit Uta und Peter ein Team für unsere MDR-Zuschauer zu bilden. Hoffentlich kann ich mit vielen Überraschungen und schönen Momenten unseren Zuschauern ein Lächeln auf die Lippen zaubern", ist er voller Vorfreude.

Losgehen soll es am 22. Januar um 20.15 Uhr live im MDR.

Dresden macht den Weg für Radler frei: Diese Projekte starten in diesem Jahr
Dresden Politik Dresden macht den Weg für Radler frei: Diese Projekte starten in diesem Jahr

Bresan: "Ich hoffe, viele schalten ein und begeben sich mit uns gemeinsam auf diesen neuen 'Musik für Sie'-Weg."

Titelfoto: MDR/Tom Schulze

Mehr zum Thema Dresden: