Vierjähriger stürzt in Dresden vom Fahrrad und wird unglücklich eingeklemmt

Dresden - Diesen Fahrradunfall wird ein kleiner Vierjähriger so schnell nicht vergessen.

Der Vierjährige stürzte unglücklich beim Fahrradfahren. (Symbolbild)
Der Vierjährige stürzte unglücklich beim Fahrradfahren. (Symbolbild)  © 123rf/Svetlana Dubanevich

Der Junge war am Sonntagabend kurz nach 17 Uhr auf der Stechgrundstraße im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch mit seinem Fahrrad unterwegs.

Als der Vierjährige stürzte, klemmte er sich unglücklich zwischen Pedale und Fahrradrahmen ein, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte.

Alarmierte Kameraden und Kameradinnen demontierten schließlich die Pedale und befreiten den Jungen so aus seiner misslichen Lage.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Kultusminister gegen Impfpflicht für Lehrer und Erzieher
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Kultusminister gegen Impfpflicht für Lehrer und Erzieher

Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und konnte dann wieder zurück zu seinen Eltern.

Insgesamt 16 Einsatzkräfte sorgten dafür, dass der Junge diesen Muttertag wohl noch lange in Erinnerung behalten wird.

Titelfoto: 123rf/Svetlana Dubanevich

Mehr zum Thema Dresden: