VW lichterloh in Flammen: Kleinbus brennt komplett ab

Dresden - Am Ende war nur noch ein Meer aus Schaum zu erkennen. Die Feuerwehr musste am Sonntagnachmittag einen Autobrand in Dresden löschen. 

Der T4 stand lichterloh in Flammen.
Der T4 stand lichterloh in Flammen.  © Roland Halkasch

Gegen 16 Uhr brannte ein VW T4 Kleinbus neben einer Werkstatt in der Straße Am Viertelacker in Lockwitz.

Als die alarmierten Kameraden eintrafen, stand der Wagen bereits komplett in Flammen.

Mit viel Schaum und Wasser löschten die Berufsfeuerwehr der Wache Altstadt und der Freiwilligen Feuerwehr Lockwitz das Feuer, dennoch brannte der Wagen komplett aus.

Auch ein nahestehender Baum wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Am Ende musste mit viel Schaum gelöscht werden.
Am Ende musste mit viel Schaum gelöscht werden.  © Roland Halkasch

Warum der Brand ausbrach, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. 

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0