Weil er noch immer spielt: Herbert Köfer bekommt zum zweiten mal "Goldene Henne" fürs Lebenswerk!

Leipzig - Dat’ ist wirklich in Ding! Bereits zum zweiten Mal bekommt Schauspieler Herbert Köfer (99) die "Goldene Henne" für sein Lebenswerk verliehen!

Schauspieler Herbert Köfer.
Schauspieler Herbert Köfer.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Er hat die Auszeichnung bereits 2002 erhalten - damals war schon stolze 81 Jahre alt! Deutschlands größter Publikumspreis geht erneut an den ältesten noch aktiven Schauspieler der Welt. 

"Der diesjährige Ehrenpreis für das Lebenswerk geht an Herbert Köfer", verkündet der MDR im Vorfeld der feierlichen Verleihung der "Goldenen Henne" am 30. Oktober in der Mediacity Leipzig

Weil noch immer aktiv ist, erhält der nochmal den Lebenswerk-Preis, so der MDR. "Egal ob Kino, Fernsehen oder Theater - die Liste seiner Filmografie und Theatrografie ist episch. Auch mit der legendären Entertainerin und Schauspielerin Helga Hahnemann, nach der die 'Goldene Henne' benannt ist, stand Herbert Köfer vor der Kamera."

Köfer ist nicht nur Schauspieler, er hat sich auch einen Namen als Autor, Moderator und Synchronsprecher gemacht. Mit der Moderation der Erstausgabe der "Aktuellen Kamera" im Dezember 1952 gilt er als erste Nachrichtensprecher im deutschen Fernsehen. 

Bereits im September 1940 stand er zum ersten Mal als Schauspieler auf der Bühne und hat seitdem einfach nicht mehr damit aufgehört. 

Herbert Köfer verbindet Freundschaft mit Julian F.M. Stöckel

Beim Videodreh hatten Köfer und Stöckel sichtlich Spaß.
Beim Videodreh hatten Köfer und Stöckel sichtlich Spaß.  © privat

In seinem aktuellen Film "Krauses Zukunft" aus der TV-Serie "Polizeihauptmeister Krause" spielt er die Rolle eines 100-Jährigen. Die wurde Köfer extra auf den Leib geschrieben! Der Streifen kommt nächstes Jahr raus, dann wird auch der Schauspieler 100 Jahre alt sein, am 17. Februar feiert er diesen besonderen Ehrentag.

Und nicht nur als Schauspieler ist Köfer noch aktiv. Mit Lesungen ausseinem neuesten Buch "99 und kein bisschen leise" ist er aktuell auf Tournee. Ungewöhnliche Rollen und Auftritte reizen Köfer nach wie vor. So hatte er beispielsweise 2019 einen Gastauftritt im Musikvideo "Wodka für die Königin", ein Song von Society-Boy Julian F.M. Stöckel (33).

Beide verbindet eine enge Freundschaft. Es war übrigens Köfers allererster Auftritt in einem Musikvideo überhaupt. Zur großen Gala am 30. Oktober kommen Musikgrößen wie Howard Carpendale (74), Florian Silbereisen (39) und Ben Zucker (37). Übrigens: Gevotet werden kann online noch immer. Und zwar für den beliebtesten „#onlinestar“.

Nominiert ist unter anderem Youtuberin Dagi Bee (26).

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0