Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Hier werdet Ihr ihn los

Dresden - Ab Samstag (31. Dezember) nimmt die Stadt Dresden nicht mehr benötigte Weihnachtsbäume kostenfrei entgegen.

Christbäume müssen vorm Entsorgen abgeschmückt sein.
Christbäume müssen vorm Entsorgen abgeschmückt sein.  © Steffen Füssel

Ausrangierte Fichten, Tannen und Co. können bis einschließlich 7. Januar an über 100 Sammelplätzen entsorgt werden, die das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft einrichtet.

Auch die städtischen Wertstoffhöfe dürfen für die Entsorgung genutzt werden.

Da die Bäume anschließend zu Holzhackschnitzeln verarbeitet werden, sollten sie unverpackt und frei von Weihnachtsschmuck abgegeben werden.

Dresden: Überraschung zu Mitternacht für diese Dresdnerin: Dark Tenor bringt ein Tram-Ständchen
Dresden Überraschung zu Mitternacht für diese Dresdnerin: Dark Tenor bringt ein Tram-Ständchen

Die jeweiligen Abgabe-Standorte mit deren Öffnungszeiten sind im Internet unter dresden.de/abfall aufgelistet.

Wer sich auch noch im Januar an seinem Baum erfreuen möchte, kann den erweiterten Entsorgungs-Zeitraum der Wertstoffhöfe nutzen.

Bis Ende Januar ist dort eine gebührenfreie Abgabe möglich.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden: