Wohnungsbrand in Freital: Mutter und Kind im Krankenhaus

Freital - Am Montag musste die Feuerwehr gegen 11.30 Uhr für einen Großeinsatz in Freital ausrücken. 

50 Kameraden rückten am Montagmorgen zu dem Großeinsatz aus.
50 Kameraden rückten am Montagmorgen zu dem Großeinsatz aus.  © Roland Halkasch

Auf der Bahnhofsstraße stand ein Teil einer Wohnung im City-Center Freital in Flammen.

Bei dem Einsatz waren 50 Kameraden der Feuerwehr, sowie Rettungsdienste, die Polizei und die Stadtwerke beteiligt.

Insgesamt elf Bewohner des Hauses mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden vor Ort vom Rettungsdienst untersucht.  

Eine Frau und ihr Kind mussten ins Krankenhaus gebracht werden, da sie eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Derzeit ist die gesamte Brandetage gesperrt. Der Strom musste im gesamten Gebäude abgestellt werden, ist aber mittlerweile in einigen Teilen wieder an.

Derzeit befinden sich aufgrund des Brandes eine Frau und ihr Kind im Krankenhaus.
Derzeit befinden sich aufgrund des Brandes eine Frau und ihr Kind im Krankenhaus.  © Tino Plunert

Zur Ursache des Brandes wird noch ermittelt. Vermutlich löste eine versehentlich falsch eingeschaltete Herdplatte das Feuer aus.

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0