Zwei neue Küchenchefs fürs Kempinski in Dresden

Dresden - Zwei neue Küchenchefs wünschen im Kempinski "Guten Appetit".

Tobias Moc (37, l. ) und Sebastian Strobel (31) übernehmen das kulinarische Ruder im Kempinski.
Tobias Moc (37, l. ) und Sebastian Strobel (31) übernehmen das kulinarische Ruder im Kempinski.  © Norbert Neumann

Tobias Moc (37) tritt als Küchendirektor die Nachfolge des im Mai verstorbenen Jörg Mergner (†55) an und kümmert sich damit um alle gastronomischen Belange des Hotels - vom Frühstück bis zum abendlichen Cocktail an der "Karl May"-Bar, einschließlich Bankett und Eventbereich.

Sebastian Strobel (31) leitet als neuer Küchenchef das Restaurant "Kastenmeiers".

"Tobias Moc und Sebastian Strobel sind ein eingespieltes Gespann", freut sich Hoteldirektor Marten Schwass (61) auf Schlemmer-Highlights und neue Angebote für seine Gäste - so soll das Sushi-Angebot im Spa-Bereich erweitert werden.

Seine kulinarische Handschrift präsentiert das neue Chef-Duo am 1. Oktober bei der exklusiven "Sinfonie für den Gaumen" - einem 9-Gänge-Menü im Kempi-"Palais Bistro" für 199 Euro/Person.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden: