Zweites Dresdner Autokino startet schon bald im Ostragehege

Dresden - Dresdens zweitens Autokino steht in den Startlöchern: Nachdem Filmfreunde bereits seit der vergangenen Woche am Flughafen in den Genuss von Blockbustern und Co. kommen können, geht's nun auch endlich auf dem Messegelände los.

Heute starten die Aufbauarbeiten: Dresden bekommt sein zweites Autokino im Ostragehege.
Heute starten die Aufbauarbeiten: Dresden bekommt sein zweites Autokino im Ostragehege.  © Christian Suhrbier

Wann genau, das wird erst heute im Laufe des Tages bekanntgegeben. Realistisch wäre aber Ende dieser, Anfang nächster Woche. Für das Kino im Ostragehege haben sich vor allem die Filmnächte Dresden starkgemacht. 

Mittlerweile sind die Veranstalter aber nicht mehr allein, denn ein ganzes Kollektiv hat sich für das Vorhaben zusammengeschlossen.

"Einige der wichtigsten Dresdner Veranstalter, und zwar die, die sich aufgrund jahrelanger Erfahrung am besten mit den Themen Kino und Autos auskennen, haben sich zusammengetan, um den Dresdnern ein unvergessliches und authentisches Kinoerlebnis inmitten der Stadt zu bieten", so die Verantwortlichen.

Schon am heutigen Dienstag beginnt der Aufbau der Technik. 

"Entstanden ist die Idee, eines der deutschlandweit größten und den Ursprüngen der Autokinokultur in den USA am nächsten kommenden Drive-in-Cinemas zu veranstalten." 

Titelfoto: Christian Suhrbier

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0