Angriff auf Polizei in Mühlhausen: Ein Beamter verletzt

Mühlhausen - In Mühlhausen wurde am Donnerstagabend ein Polizist bei einem Einsatz verletzt.

Ein Polizist wurde bei dem Einsatz in Mühlhausen am Bein verletzt.
Ein Polizist wurde bei dem Einsatz in Mühlhausen am Bein verletzt.  © 123rf/lukassek

Wie die Polizei mitteilte, beschwerten sich mehrere Zeugen am Donnerstagabend über Lärm am Petriteich. Es war gegen kurz nach 23 Uhr, als die Polizei alarmiert wurde.

Aus einer Wohnung sollen Gegenstände geworfen worden sein. Am Einsatzort trafen die Polizisten auf drei Personen. Den Angaben zufolge war das Treppenhaus beschädigt sowie eine Wohnung verwüstet.

Der 27-jährige Mieter der Wohnung und ein 37-jähriger Bekannter verhielten sich aggressiv gegenüber den Polizisten. Dabei griff der 37-Jährige einen der Polizisten an.

Pensionsgast springt betrunken aus dem Fenster
Erfurt Lokal Pensionsgast springt betrunken aus dem Fenster

Der Angreifer wurde unter Einsatz von Zwangsmitteln vorläufig festgenommen. Er verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam, ehe er am Freitagvormittag wieder freigelassen wurde.

Ein Polizist erlitt während des Einsatzes eine Verletzung am Bein, auch der Täter musste medizinisch behandelt werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Die Ermittlungen u.a. auch wegen Sachbeschädigung dauern an. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind laut Polizei noch keine Angaben möglich.

Titelfoto: 123rf/lukassek

Mehr zum Thema Erfurt Crime: