Anwohner verwechselt rummachendes Pärchen mit vermeintlich Kriminellen und ruft die Polizei

Sömmerda - Mit einem ungewöhnlichen Einsatz hatte es die Polizei in der Nacht zum Samstag in Sömmerda zu tun.

Wie sich herausstellte, hatte sich das Pärchen einfach nur lieb. (Symbolbild)
Wie sich herausstellte, hatte sich das Pärchen einfach nur lieb. (Symbolbild)  © 123RF/artpixxel

Wie die Polizei mitteilte, meldete ein Anwohner in der Erfurter Straße gegen 1.55 Uhr zwei verdächtige Personen, die sich augenscheinlich an einem Bauzaun zu schaffen machen. Zudem habe man ein lautes Geräusch, das an eine Baumaschine erinnert, wahrgenommen.

Vor Ort konnten laut Polizeiangaben zwei Personen festgestellt werden. Diese gaben zu, etwas geknutscht und gefummelt zu haben. Dabei habe man sich auch an dem Bauzaun befunden.

Und das Geräusch? Wie die Polizei mitteilte, stammte das von einem Auto. Den Motor seines alten Caddys hatte nämlich eine der Turteltauben zwischenzeitlich angeworfen.

"Die beiden Personen wurden in die für sie sicher noch lange Nacht entlassen", so die Polizei.

Titelfoto: 123RF/artpixxel

Mehr zum Thema Erfurt Crime: