Feuer im Krankenhaus: Patient zündet sein Zimmer unter Wahnvorstellung an

Arnstadt - In der Ilm-Kreis-Klinik in Arnstadt ist am Sonntagabend ein Feuer ausgebrochen.

Nach dem Feuer in einem Krankenhaus in Arnstadt ermittelt die Kriminalpolizei wegen schwerer Brandstiftung. (Symbolfoto)
Nach dem Feuer in einem Krankenhaus in Arnstadt ermittelt die Kriminalpolizei wegen schwerer Brandstiftung. (Symbolfoto)  © 123rf/foottoo

Wie die Polizei berichtet, hatte ein Patient die Möbel in seinem Zimmer in Brand gesteckt. Den Informationen nach hatte er das Feuer offenbar unter krankheitsbedingten Wahnvorstellungen gelegt.

Der Brand wurde umgehend bemerkt und konnte durch das aufmerksame Pflegepersonal gelöscht werden.

Laut den Beamten entstand ein Schaden von 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Nach Angriff auf Neonazis in Erfurt: Polizei sucht mit Video nach Tätern
Erfurt Crime Nach Angriff auf Neonazis in Erfurt: Polizei sucht mit Video nach Tätern

Nach dem erfolgreichen Löschen des Feuers wurde die Station zu Reinigungszwecken zeitweise geräumt und die Patienten verlegt. Weitere Einschränkungen im Krankenhaus gab es nicht.

Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Erfurt Crime: