Mehr als 2 Promille intus: Autofahrer blockiert Fahrbahn und verriegelt die Türen

Sitzendorf - Zu einem kuriosen Vorfall ist es am Mittwoch in Sitzendorf (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) gekommen.

Laut Polizeiangaben ging der Fahrer das Team des Rettungsdienstes aggressiv an. (Symbolbild)
Laut Polizeiangaben ging der Fahrer das Team des Rettungsdienstes aggressiv an. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, blockierte ein 43-Jähriger gegen 14.30 Uhr kurzzeitig die Fahrbahn mit seinem Auto.

Den Angaben zufolge wurde die Saalfelder Polizei zuvor unterstützend vom Rettungsdienst angefordert, da ein Fahrer sein Auto im Bereich der Alten Bergstraße quer über der Fahrbahn abgestellt und offensichtlich von innen verriegelt hatte.

Zudem ging der Fahrer das hinzugerufene Team des Rettungsdienstes aggressiv an.

Schließlich konnte der Mann dazu bewegt werden, die Fahrbahn zu räumen. Allerdings wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von über 2 Promille.

Für den Mann folgte eine Strafanzeige.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Erfurt Crime: