Polizei sucht Feuerteufel: Brandanschlag auf Regelschule

Schönbrunn - In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich im Landkreis Hildburghausen ein Brandanschlag auf eine Schule ereignet. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Die Spuren des Feuers sind unübersehbar. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte jedoch eine Katastrophe verhindert werden.
Die Spuren des Feuers sind unübersehbar. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte jedoch eine Katastrophe verhindert werden.  © NEWS5 / DESK

Ersten Informationen von vor Ort leerten die bislang unbekannten Täter eine Papiertonne vor dem Kellereingang der Regelschule in Schönbrunn und zündeten den Inhalt an.

Durch den Brand fing auch die Fassade der Schule Feuer und begann zu brennen.

Die Feuerwehr eilte zum Ort des Geschehens und konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Eine Katastrophe wurde somit verhindert.

Linke-Abgeordnete zum Twitter-Gewitter um Hennig-Wellsows Corona-Infektion: "Es ist scheiße"
Erfurt Lokal Linke-Abgeordnete zum Twitter-Gewitter um Hennig-Wellsows Corona-Infektion: "Es ist scheiße"

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den möglichen Tätern.

Über die Hintergründe ist aktuell noch nichts weiteres bekannt.

Titelfoto: NEWS5 / DESK

Mehr zum Thema Erfurt Crime: