Spielplatz und Bushaltestelle mit Nagelbrettern präpariert! Polizei sucht Zeugen

Wiehe - In Wiehe im Kyffhäuserkreis wurden am Donnerstag an zwei öffentlichen Plätzen Nagelbretter gefunden. Die Ermittlungen laufen.

Die Bretter waren auf einem Kinderspielplatz und in einer Bushaltestelle versteckt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (Symbolfoto)
Die Bretter waren auf einem Kinderspielplatz und in einer Bushaltestelle versteckt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (Symbolfoto)  © 123RF/njmucc

Ein Kind hatte gegen 9.45 Uhr auf dem Spielplatz am Rößbach zwei Vierkanthölzer entdeckt, die mit Nägeln bestückt waren, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Bretter waren im Sand versteckt und ragten minimal aus der Oberfläche raus. Sichtbar waren sie auf den ersten Blick nicht.

Im weiteren Verlauf des Vormittags wurden im Wartehäuschen der Bushaltestelle Sempten weitere Nagelbretter entdeckt.

Glasflaschen-Angriff in Erfurter Innenstadt: Trio verletzt jungen Mann
Erfurt Crime Glasflaschen-Angriff in Erfurter Innenstadt: Trio verletzt jungen Mann

Laut Polizei waren zwei Vierkanthölzer auf zwei Sitzbänke "aufgenagelt". Die Bretter waren wie auf dem Spielplatz mit mehreren Nägeln präpariert. Verletzt wurde niemand, da die bearbeiteten Sitzbänke entdeckt wurden, bevor sich jemand auf sie setzte.

Die Polizei Artern ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Darüber hinaus werden Zeugen gesucht.

Hinweise nehmen die Beamten unter der 03466/3610 entgegen.

Titelfoto: 123RF/njmucc

Mehr zum Thema Erfurt Crime: