Erfurt: Männer-Duo prügelt in Straßenbahn auf 32-Jährigen ein

Erfurt - Ein 32-Jähriger ist am Montagabend in einer Erfurter Straßenbahn Opfer eines brutalen Angriffs geworden.

Nach einer gefährlichen Körperverletzung in einer Erfurter Straßenbahn ermittelt die Polizei. (Symbolfoto)
Nach einer gefährlichen Körperverletzung in einer Erfurter Straßenbahn ermittelt die Polizei. (Symbolfoto)  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 20.30 Uhr im Bereich der Bahnhofsunterführung.

Den bisherigen Erkenntnissen nach schlugen und traten zwei unbekannte Männer in der Straßenbahn auf ihr Opfer ein. Danach flüchteten sie in Richtung Stadtpark.

Der 32-Jährige wurde durch die Attacke leicht verletzt. Auf eine medizinische Behandlung verzichtete er anschließend aus freien Stücken.

Passant findet vermeintliche Bombe und löst Polizeieinsatz aus
Erfurt Passant findet vermeintliche Bombe und löst Polizeieinsatz aus

Ursächlich für den Gewaltakt sollen laut ersten Informationen persönliche Differenzen zwischen den Beteiligten gewesen sein.

Die Täter konnten trotz umfangreicher Suchmaßnahmen nicht von den Beamten gestellt werden. Aus diesem Grund werden Zeugen gesucht.

Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei Erfurt-Nord unter der 0361/7840-0 entgegen.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Erfurt: