In Scheunentor geschleudert: Wenn ein Vogel Totalschaden verursacht

Rockensußra - Zu einem ungewöhnlichen Unfall ist es am Dienstag in Rockensußra (Kyffhäuserkreis) gekommen. Schuld war ausgerechnet ein kleines gefiedertes Tier.

Der Aufprall war heftig! Ein neben der Fahrbahn geparkter Peugeot wurde in ein Scheunentor geschleudert.
Der Aufprall war heftig! Ein neben der Fahrbahn geparkter Peugeot wurde in ein Scheunentor geschleudert.  © Silvio Dietzel

Der Fahrer eines Fords war am Dienstagmittag auf der B249 von Schlotheim kommend nach Ebeleben unterwegs. Auf der Schlotheimer Straße in Rockensußra riss er plötzlich das Steuer nach rechts und prallte gegen ein geparktes Auto.

Der Zusammenprall war so heftig, dass der Peugeot in ein Scheunentor geschleudert wurde.

Doch was war eigentlich passiert? Laut Angaben des Autofahrers flog plötzlich ein Vogel auf die Windschutzscheibe.

Mega-Rauchwolke: 15 Hektar Gerste bei Feldbrand vernichtet
Erfurt Lokal Mega-Rauchwolke: 15 Hektar Gerste bei Feldbrand vernichtet

Dabei erschrak sich der Ford-Fahrer offensichtlich so sehr, dass er das Lenkrad verriss und ins Mühlhäuser Krankenhaus gebracht werden musste.

An beiden Fahrzeugen wurde wirtschaftlicher Totalschaden geschätzt.

Der Ford gegen den zuvor ein Vogel geflogen ist, dürfte ein Fall für den Autofriedhof sein.
Der Ford gegen den zuvor ein Vogel geflogen ist, dürfte ein Fall für den Autofriedhof sein.  © Silvio Dietzel

Für die Zeit des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die B249 gesperrt.

Titelfoto: Silvio Dietzel

Mehr zum Thema Erfurt: