Trotz Hitze: Hunderte Kinder pilgern auf den Erfurter Domberg

Erfurt - Rund 600 Kinder haben sich nach Bistumsangaben am ersten Tag der Kinderwallfahrt auf dem Domberg in Erfurt getroffen.

Bischof Ulrich Neymeyr segnet Mädchen und Jungen der Pfarrei St. Jakobus d. Ältere Bremen aus Geisa im Mariendom.
Bischof Ulrich Neymeyr segnet Mädchen und Jungen der Pfarrei St. Jakobus d. Ältere Bremen aus Geisa im Mariendom.  © Martin Schutt/dpa

Bei den heißen Temperaturen waren die Kinder vor allem in der kühlen Kirche und im Schatten anzutreffen, sagte Carmen Bröckl vom Seelsorgeamt Erfurt am Mittwoch. "Die Mitte der Wiese ist recht leer."

Am Donnerstag werden weitere 350 Jungen und Mädchen zur diesjährigen Kinderwallfahrt erwartet.

Am Vormittag stand ein Gottesdienst mit Bischof Ulrich Neymeyr auf dem Programm. Das Motto "Geh los, fang an!" steht ganz im Zeichen des nachhaltigen Umgangs mit der Erde.

"SonneMondSterne"-Festival geht wieder los: "Wir sind so was von ready"
Erfurt Kultur & Leute "SonneMondSterne"-Festival geht wieder los: "Wir sind so was von ready"

Mit kreativen Aufgaben und Übungen sollen die jungen Leute sich etwa mit Müllvermeidung und mit ihrem persönlichen ökologischen Fußabdruck auseinandersetzen.

Der Zuspruch sei mit knapp 1000 Kindern aus dem katholisch geprägten Eichsfeld, aber auch aus Erfurt wie aus Süd- und Ostthüringen, in den vergangenen Jahren konstant, sagte Bröckl.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa

Mehr zum Thema Erfurt Kultur & Leute: