Auf dem Nachhause-Weg mit Tochter (9): Vater bricht zusammen und muss reanimiert werden

Erfurt - Mehrere Schutzengel hatte ein 62-Jähriger am Montagabend in Erfurt bei sich.

Eine zufällig anwesende Krankenschwester erkannte den Ernst der Lage und reanimierte den Mann bis zum Eintreffen des Rettungswagens. (Symbolbild)
Eine zufällig anwesende Krankenschwester erkannte den Ernst der Lage und reanimierte den Mann bis zum Eintreffen des Rettungswagens. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, lief ein 62-Jähriger mit seiner 9-jährigen Tochter nach Hause. Doch plötzlich brach der Vater bewusstlos zusammen.

Den Angaben zufolge wurden mehrere Menschen auf den 62-Jährigen aufmerksam und kümmerten sich um ihn.

Eine zufällig anwesende Krankenschwester reanimierte den Mann bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Anschließend brachte die 32-Jährige die Tochter zu ihrer Mutter nach Hause.

"Dank des schnellen und entschlossenen Einschreitens der 32-jährigen Krankenschwester stabilisierte sich der Gesundheitszustand des 62-Jährigen im Krankenhaus", teilte die Polizei mit.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: