Brand in Mehrfamilienhaus: Frau tot geborgen!

Apolda - Zu einem Wohnhausbrand in Apolda (Weimarer Land) ist es am Montagnachmittag gekommen. Dabei wurde eine 45-Jährige tot geborgen.

Bei dem Brand wurde eine 45-Jährige in ihrer Wohnung tot aufgefunden. (Symbolbild)
Bei dem Brand wurde eine 45-Jährige in ihrer Wohnung tot aufgefunden. (Symbolbild)  © 123RF/noskaphoto

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag gegenüber TAG24 mitteilte, war das Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Drei Mieter konnten sich den Angaben zufolge selbst retten. Eine 45-jährige Frau hingegen wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Ob die Frau infolge des Brandes beispielsweise an den Folgen einer Rauchgasvergiftung gestorben ist oder ob die Todesursache eine andere ist, ist bislang unklar. Das soll nun eine rechtsmedizinische Untersuchung klären.

Unklar ist derzeit auch die Brandursache. Nach Angaben des Sprechers hoffe man, dass die Ermittler am Dienstag den Brandort betreten können.

Titelfoto: 123RF/noskaphoto

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: