Bewohner kommen nicht zur Ruhe: War es schon wieder ein Brandanschlag?

Suhl - In einem Mehrfamilienhaus in Suhl hat es am Montagnachmittag erneut gebrannt. Bereits am Freitag und Samstag war hier ein Feuer ausgebrochen.

Am Montag brannte es erneut in dem Hochhaus in der Würzburger Straße. Ein Kinderwagen stand in Flammen.
Am Montag brannte es erneut in dem Hochhaus in der Würzburger Straße. Ein Kinderwagen stand in Flammen.  © News5/Ittig

Blaulicht-Inferno in der Würzburger Straße: Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei sind im Einsatz. Wieder brennt es. Wieder hat es das 11-geschossige Hochhaus erwischt.

Wie Marko Gottschalk von der Berufsfeuerwehr Suhl mitteilt, war das Feuer in einem "Verbindungsgang" im dritten Obergeschoss ausgebrochen. Den Angaben zufolge brannte ein Kinderwagen.

Wie die Polizei mitteilt, wurden zwei Personen mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung behandelt. Ein Kind war aufgrund des Aufenthaltes im Freien leicht unterkühlt.

Obdachloser am Anger beleidigt: Mädchen (12) beweist Zivilcourage - und wird selbst zum Opfer
Erfurt Crime Obdachloser am Anger beleidigt: Mädchen (12) beweist Zivilcourage - und wird selbst zum Opfer

Bereits am Freitag und am Samstag brannte es im Eingang des Mehrfamilienhauses. Am Freitag war das Feuer in einem für Sperrmüll genutzten Raum unterhalb der Treppe ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen, verletzt wurde niemand.

Nur 24 Stunden später brannte der am Vortag von den Kameraden der Feuerwehr ausgeräumte Sperrmüll vor dem Haus. Die Flammen griffen zudem auf einen Außenfahrstuhl über. Laut Polizeiangaben entstand ein Schaden von circa 35.000 Euro.

In beiden Fällen gehen die Brandursachen-Ermittler der Suhler Kriminalpolizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Es werden dringend Zeugen gesucht, die verdächtige Personen gesehen haben und sachdienliche Hinweise geben können. Auch in Zusammenhang mit dem Brand am Montag, bei dem die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen hat, werden Zeugen gesucht.

Auch am Freitag und Samstag musste die Feuerwehr zu dem Hochhaus in der Würzburger Straße anrücken. Bei dem Brand am Samstag wurde ein Außenfahrstuhl beschädigt.
Auch am Freitag und Samstag musste die Feuerwehr zu dem Hochhaus in der Würzburger Straße anrücken. Bei dem Brand am Samstag wurde ein Außenfahrstuhl beschädigt.  © News5/Ittig

Diese werden gebeten, sich bei der Polizei-Inspektion Suhl unter 03681/369-0 zu melden.

Titelfoto: News5/Ittig

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: