Totalschaden: Chevrolet prallt gegen einen Lkw

Pfiffelbach - Bei Pfiffelbach (Landkreis Weimarer Land) ist es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Auf dem Weg zum Einsatzort verunfallte zudem ein Rettungswagen.

Völlig demoliert: Der Chevrolet nach der Kollision mit dem Lkw.
Völlig demoliert: Der Chevrolet nach der Kollision mit dem Lkw.  © JKFOTOGRAFIE & TV

Der Fahrer eines Chevrolet war auf der L1057
aus Pfiffelbach kommend in Richtung Wersdorf unterwegs. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve kam er in den Gegenverkehr und prallte dabei seitlich gegen einen entgegenkommenden LKW. Durch die Kollision wurde das Auto in den Straßengraben geschleudert.

Nach ersten Informationen sollen Fahrer und Beifahrerin des Kleinwagens schwer verletzt worden sein. Der LKW-Fahrer soll unverletzt geblieben sein.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der LKW wurde stark beschädigt, war aber dennoch funktionsfähig.

Angriff auf Apothekenfahrzeug: Polizei sucht Zeugen
Erfurt Crime Angriff auf Apothekenfahrzeug: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Wie die Redaktion von TAG24 erfuhr, wird unter anderem geprüft, ob der Fahrer des Chevrolet durch die tief stehende Sonne geblendet wurde und deshalb in den Gegenverkehr geraten war.

Auf dem Weg zum Einsatzort verunfallte ein Rettungswagen auf der Kreuzung Oberroßla-Apolda. Bei der Kollision mit einem Auto blieb die Besatzung unverletzt. Der Autofahrer soll den Angaben zufolge leichte Verletzungen davongetragen haben.

Titelfoto: JKFOTOGRAFIE & TV

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: