Rentner kracht in den Gegenverkehr und stirbt an seinen schweren Verletzungen

Saalburg-Ebersdorf - Bei einem Verkehrsunfall nahe Saalburg-Ebersdorf im Saale-Orla-Kreis ist am Montagmorgen ein 68-Jähriger ums Leben gekommen.

Von den Rettungskräften wurde der 68-Jährige ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen. (Symbolfoto)
Von den Rettungskräften wurde der 68-Jährige ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen schweren Verletzungen. (Symbolfoto)  © Montage: Nicolas Armer/dpa, Andreas Arnold/dpa

Laut Angaben der Polizei ereignete sich das tragische Unglück kurz nach 7 Uhr auf der Landstraße 3002 zwischen Zollgrün und Schleiz.

Dabei war der 68-Jährige beim Durchfahren einer Kurve aus bislang noch unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten und mit einem weiteren Auto zusammengestoßen.

Der Rentner wurde nach dem Crash mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, erlag allerdings seinen schweren Verletzungen.

Im Thüringer Buchenwald: Vertreter der Unesco-Welterbestätten treffen sich
Erfurt Kultur & Leute Im Thüringer Buchenwald: Vertreter der Unesco-Welterbestätten treffen sich

Für den schwer verletzten 44-Jährigen aus dem Gegenverkehr ging es ebenfalls in eine Klinik. Die Landstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt werden. Ein Gutachter wurde auch an den Unglücksort bestellt.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Crashs dauern an.

Titelfoto: Montage: Nicolas Armer/dpa, Andreas Arnold/dpa

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: