Streit zwischen Opel-Fahrer und Fußgänger eskaliert: Plötzlich fliegen Steine

Waltershausen - Ein Streit zwischen einem Opel-Fahrer und einem Passanten ist am Donnerstag in Waltershausen (Landkreis Gotha) eskaliert.

Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Mithilfe aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Mithilfe aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © 123rf/tupungato

Wie die Polizei mitteilt, gerieten der Opel-Fahrer und der bislang unbekannte Fußgänger gegen 18.35 Uhr auf der Ohrdrufer Straße aneinander.

Der Passant überquerte den Angaben zufolge "unvermittelt" die Straße, sodass der 40-Jährige eine Vollbremsung hinlegen musste.

Daraufhin lieferten sich die beiden Männer eine verbale Auseinandersetzung. Doch dabei blieb es nicht! Der Fußgänger warf plötzlich mit Steinen nach dem Opel.

"Die haben Eier bewiesen": Thüringer Rapper nimmt an "DSDS" teil und feiert Sender RTL
Erfurt "Die haben Eier bewiesen": Thüringer Rapper nimmt an "DSDS" teil und feiert Sender RTL

Dabei wäre um ein Haar der 10-jährige Beifahrer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hat der Mann den Jungen nur knapp verfehlt. Das Auto wurde durch die Steinwürfe beschädigt.

Der Täter wird als schlank, mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben, er war mit einem weißen Oberteil samt schwarzen Streifen, einer Jeans sowie Turnschuhen bekleidet.

Hinweise zum Täter und zum Tatgeschehen nimmt die Polizei Gotha unter 03621/781124 (Bezugsnummer: 0010672/2022) entgegen.

Titelfoto: 123rf/tupungato

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: