Totaler Kontrollverlust: Betrunkener VW-Fahrer rammt sieben Autos

Erfurt - In Erfurt hat ein Betrunkener am Sonntagvormittag mehrere Autos gerammt und dabei ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

Der 46-Jährige erlitt vermutlich durch zu viel Alkohol einen Kontrollverlust und rammte über mehrere Straßen verteilt insgesamt sieben Autos.
Der 46-Jährige erlitt vermutlich durch zu viel Alkohol einen Kontrollverlust und rammte über mehrere Straßen verteilt insgesamt sieben Autos.  © Marcus Scheidel

Der 46-Jährige rammte mit seinem Volkswagen insgesamt sieben geparkte Autos im Norden von Erfurt, wie die Polizei berichtete.

Erst als die Schäden an seinem VW zu groß waren, blieb er stehen.

Der vermutliche Grund für die Irrfahrt wurden von der Polizei im Anschluss schnell gefunden. Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte bei dem Mann einen Wert von 2,41 Promille an.

Blutig geprügelt! Fahrradfahrer im Stadtpark zusammengeschlagen
Erfurt Crime Blutig geprügelt! Fahrradfahrer im Stadtpark zusammengeschlagen

Mit leichten Verletzungen wurde der Autofahrer danach ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht ein.

Der entstandene Schaden wird auf mindestens 25.000 Euro beziffert.

Titelfoto: Marcus Scheidel

Mehr zum Thema Erfurt Lokal: