Was ist nur im Erfurter Zoo los? Jetzt ist auch die trächtige Nashorn-Mama Marcita tot!

Erfurt - Schreckliche Nachrichten aus dem Zoo in Erfurt: Nachdem bereits am Mittwoch Nashorn-Kalb Tayo tot in seiner Box aufgefunden wurde, ist nun auch Nashornkuh Marcita gestorben.

Jetzt ist auch Nashornkuh Marcita tot. Warum, ist bislang unklar. Ebenso unklar bleibt, warum Nashornkalb Tayo in dieser Woche verstorben ist.
Jetzt ist auch Nashornkuh Marcita tot. Warum, ist bislang unklar. Ebenso unklar bleibt, warum Nashornkalb Tayo in dieser Woche verstorben ist.  © Thüringer Zoopark Erfurt

Wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung Erfurt mitteilte, ist die Nashorn-Mutter am Freitagmorgen tot in ihrer Box aufgefunden worden. Sie wurde Anfang Januar 17 Jahre alt und trug ein Kalb in sich.

Den Angaben zufolge ist noch völlig unklar, was die Ursache dafür ist. Es gibt keinerlei äußere Anzeichen oder Zeichen von Fremdeinwirkungen, heißt es. Tierärzte und Zooparkmitarbeiter untersuchen das Nashorn aktuell.

Erst am Mittwoch war der 14 Monate alte Nashornbulle Tayo leblos in seiner Box gefunden worden. Die Suche nach der Todesursache dauert auch in diesem Fall noch an.

Der Zoopark in Erfurt bleibt am heutigen Freitag geschlossen, heißt es.

Titelfoto: Thüringer Zoopark Erfurt

Mehr zum Thema Thüringer Zoopark Erfurt: