Unfall auf der A3 bei Frankfurt: Massive Einschränkungen für Autofahrer

Frankfurt am Main - Ein Unfall auf der Autobahn 3 hat am Offenbacher Kreuz zwischen Obertshausen und Frankfurt-Süd für massive Verkehrsbehinderungen in Richtung Frankfurt gesorgt.

Es kam offenbar zu einem langen Stau auf der A3 bei Frankfurt (Symbolbild).
Es kam offenbar zu einem langen Stau auf der A3 bei Frankfurt (Symbolbild).  © Rolf Vennenbernd/dpa

Drei der vier Fahrspuren der A3 seien am frühen Freitagmorgen blockiert und für etwa eine Stunde gesperrt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei

Nach Angaben der "hessenschau.de" bildete sich zeitweise ein Stau von neun Kilometern.

Autofahrer im Berufsverkehr mussten demnach bis zu 40 Minuten mehr Zeit einplanen.

Ein Lastwagen war am Freitagmorgen durch Aquaplaning ins Schlittern gekommen.

Er sei nach links auf eine andere Fahrspur geraten und habe ein Auto erfasst, so der Sprecher. Dieses sei schließlich mit einem weiteren Wagen seitlich zusammengestoßen.

Ein Mensch sei bei dem Crash leicht verletzt worden.

Die Fahrbahnen wurden für die Zeit der Bergungsarbeiten gesperrt.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0