Dreister Diebstahl: Kompletter Antrieb von Sechs-Meter-Motorboot geklaut

Frankfurt am Main/Maintal - Irgendwann zwischen November 2020 und dem vergangenen Freitag (26. März 2021) haben dreiste Diebe den kompletten Antrieb eines Motorboots in Frankfurt geklaut.

Das Boot wurde im November 2020 20 auf dem Abstellplatz des Sportboothafens "Mainkur" in Maintal abgestellt (Symbolbild).
Das Boot wurde im November 2020 20 auf dem Abstellplatz des Sportboothafens "Mainkur" in Maintal abgestellt (Symbolbild).  © 123rf / krolfoto

Der Diebstahl war den Besitzern erst am Freitagmittag aufgefallen, als sie das Motorboot nach einer längeren Winterpause wieder nutzen wollten.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde die komplette Z-Antriebs-Einheit- bestehend aus Antriebspropeller in Einheit mit Ruderschaft und Umlenkgetriebe - des sechs Meter langen Bootes gestohlen.

Die Besitzer hatten das Motorboot im November 2020 auf dem Abstellplatz des Sportboothafens "Mainkur" in Maintal auf einem Trailer abgestellt.

Das Gelände ist nicht umzäunt und daher frei zugänglich, teilte die Polizei weiter mit.

Hinweise auf mögliche Tatverdächtige ergaben sich demnach noch nicht. Deshalb sucht die Wasserschutzpolizei Frankfurt nach möglichen Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0699434590 melden können.

Bei dem Boot handelt es sich um ein offenes Sportboot mit weißer Lackierung und dem Namenszug "Temptation". Der Steuerstand war mit einer grauen Persenning abgedeckt.

Titelfoto: 123rf / krolfoto

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0