Hat er 16-Jährige vergewaltigt? Mann am Frankfurter Flughafen festgenommen

Frankfurt am Main - Der Bundespolizei ist am Flughafen Frankfurt ein mutmaßlicher Vergewaltiger ins Netz gegangen.

Der 43-Jährige ging der Bundespolizei bereits am vergangenen Samstag ins Netz.
Der 43-Jährige ging der Bundespolizei bereits am vergangenen Samstag ins Netz.  © dpa/Andreas Arnold

Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, ereignete sich die Festnahme bereits am vergangenen Samstag (31. Juli).

Demnach wurde der 43-jährige Algerier nach seiner Ankunft aus Algeriens Hauptstadt Algier verhaftet.

Der Mann stehe unter dem Verdacht, im März 2020 eine damals 16-jährige Jugendliche vergewaltigt zu haben.

Frankfurt: Zu heftige Polit-Kritik: Deutsche Bank distanziert sich von eigener Studie
Frankfurt am Main Zu heftige Polit-Kritik: Deutsche Bank distanziert sich von eigener Studie

Im Juni dieses Jahres sollte der Tatverdächtige dann zur Hauptverhandlung erscheinen, war zu diesem Zeitpunkt aber unauffindbar. Daraufhin wurde er per Haftbefehl gesucht.

Jetzt wartet der 43-Jährige in U-Haft auf seine Verhandlung.

Titelfoto: dpa/Andreas Arnold

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität: