SEK-Einsatz in Niederrad: Mann hält Frau und Kleinkind in Wohnung fest

Frankfurt am Main - Am Dienstagnachmittag wurde in Frankfurt-Niederrad ein 29-jähriger Mann von Spezialkräften festgenommen.

Die Spezialkräfte nahmen den 29-Jährigen in seiner Wohnung fest (Symbolbild).
Die Spezialkräfte nahmen den 29-Jährigen in seiner Wohnung fest (Symbolbild).  © dpa/Boris Rössler

Wie die Frankfurter Polizei am Mittwoch mitteilte, war zunächst der Hinweis eines Zeugen eingegangen, dass ein Mann eine Frau und auch ein Kleinkind in der gemeinsamen Wohnung in der Kelsterbacher Straße gegen ihren Willen festhalte.

Auch habe es bereits gewalttätige Übergriffe des Mannes gegeben.

Daraufhin wurden die Spezialkräfte hinzugezogen, die in der Kelsterbacher Straße dann das betroffene Haus umstellten und sich schließlich Zugang zur Wohnung verschafften.

Dort wurde der 29-Jährige festgenommen. Die Beamten trafen in der Wohnung außerdem auf eine leicht verletzte Frau und ihr Kind, das unversehrt war, an. Beide kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Der Festgenommene wurde in eine Haftzelle gebracht und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0