Wurde Melanie (†13) ermordet, während sie für ihre Mutter Zigaretten holte?

Wiesbaden - Nach der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" zu Jahrzehnte zurückliegenden Morden haben bei der Polizei in Hessen zahlreiche Zuschauer angerufen.

Waldarbeiter fanden Teile des Skeletts des Mädchens (Symbolfoto).
Waldarbeiter fanden Teile des Skeletts des Mädchens (Symbolfoto).  © Bodo Schackow/ZB/dpa

Zu einem Doppelmord an einem Ehepaar in Rödermark (Landkreis Offenbach) gingen rund 60 bis 70 Hinweise ein - darunter "viele hilfreiche", wie ein Sprecher der Polizei in Offenbach am Donnerstag sagte. 

Auch zum Mord an einem Mädchen in Wiesbaden brachte die Sendung den Ermittlern weitere Spuren.

Nach Angaben eines Sprechers des Hessischen Landeskriminalamtes (LKA) werden diese nun "intensiv ausgewertet und bearbeitet". 

Zu den Inhalten, der Qualität und der Anzahl der Anrufe machte das LKA aus "ermittlungstaktischen Gründen" keine Angaben. 

Die Ermittler hatten am Mittwoch in der Sondersendung über lange zurückliegende Verbrechen (sogenannte "Cold Cases") berichtet.

Die 13 Jahre alte Melanie aus Wiesbaden wollte am 16. Juni 1999 abends für ihre Mutter Zigaretten holen, kam jedoch nicht wieder zurück. 

Eine Zeugin will das Mädchen noch in der Nähe der Wohnung gesehen haben und hatte den Eindruck, als ob es auf jemanden wartete. Große Suchaktionen blieben ohne Ergebnis. Erst neun Jahre später fanden Waldarbeiter im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz Teile des Skeletts des Mädchens.

Mord an Ehepaar in Rödermark beschäftigt Ermittler weiterhin

Im gleichen Jahr wie Melanie wurde auch das Ehepaar in Rödermark ermordet. Die Ermittler gehen davon aus, dass zunächst der Mann am 25. März 1999 abends in dem Einfamilienhaus überfallen und getötet wurde. Als rund zwei Stunden später seine Ehefrau nach Hause kam, wurde auch sie umgebracht. 

Aus dem Haus wurden Gegenstände gestohlen, die bis heute verschwunden sind.

Titelfoto: Bodo Schackow/ZB/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0