Großeinsatz in Bürstadt: Feuerwehr rettet mehrere Personen mit Leitern aus brennendem Haus

Bürstadt - Bei einem Feuer in einem Wohnhaus im südhessischen Bürstadt (Kreis Bergstraße) wurden am frühen Dienstagmorgen mehrere Personen verletzt.

Die Feuerwehr musste mehrere Menschen aus den oberen Stockwerken des Wohnhauses retten.
Die Feuerwehr musste mehrere Menschen aus den oberen Stockwerken des Wohnhauses retten.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz und Herbert Matern

Nach Angaben eines Sprechers der Polizei wurden die Einsatzkräfte gegen 0.20 Uhr über das Feuer in dem ehemaligen Hotelkomplex, der nun als Wohnhaus genutzt wird, in der Vinzenzstraße benachrichtigt.

Vor Ort habe die Feuerwehr mehrere Bewohner mit einer Drehleiter aus den oberen Stockwerken des Gebäudes retten müssen.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll das Feuer in einem Zimmer im ersten Stock aus bislang noch unbekannter Ursache ausgebrochen sein.

Wie der Polizeisprecher weiter mitteilte, sollen sechs Personen verletzt sein, zwei kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten den Brand nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle bringen und löschen können.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: Keutz TV-News/Alexander Keutz und Herbert Matern

Mehr zum Thema Frankfurt Feuerwehreinsatz: