Feuerwehr-Großeinsatz: Lagerhalle im Main-Kinzig-Kreis brennt lichterloh

Linsengericht - Im Industriegebiet in Linsengericht (Main-Kinzig-Kreis) hat am frühen Mittwochmorgen eine Lagerhalle nahe der A66 gebrannt und für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits ein Großteil des Gebäudes komplett in Flammen.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits ein Großteil des Gebäudes komplett in Flammen.  © 5vision.media

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, brach das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache in einem etwa 350 Quadratmeter großem Gebäude aus.

Nachdem der Brand gegen 1.30 Uhr gemeldet wurde, stand beim Eintreffen der Feuerwehr kurz darauf bereits ein Großteil des Gebäudes komplett in Flammen.

Glücklicherweise waren keine Personen in der Halle, in der sich ausschließlich Büros befinden. So wurde niemand verletzt.

Wegen der starken Rauchentwicklung - die Rauchwolken waren bereits von Weitem sichtbar - wurde die Bevölkerung mittels verschiedener WarnApps vor dem Großbrand gewarnt und gebeten, Türen und Fernster geschlossen zu halten.

Da die Versorgung mit Wasser schwierig war, mussten die Einsatzkräfte Spezialfahrzeuge mit jeweils 10.000 Litern Wasser anfordern.

Die Ursache für den Brand und die Schadenssumme sind noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Feuerwehreinsatz: