Wohnung brennt komplett aus: Mutter und zwei Kinder entkommen rechtzeitig

Hanau - In einem Mehrfamilienhaus im Hanauer Stadtteil Großauheim (Südosthessen) ist am Samstagmorgen eine Wohnung ausgebrannt.

Die Wohnung im ersten Stock des Hanauer Mehrfamilienhauses war infolge des Feuers unbewohnbar.
Die Wohnung im ersten Stock des Hanauer Mehrfamilienhauses war infolge des Feuers unbewohnbar.  © Marwin Stephan/5vision.Media/dpa

Eine dort lebende Mutter konnte mit ihren beiden Kindern die Wohnung im ersten Stock rechtzeitig verlassen. Alle drei blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Wegen der starken Rauchentwicklung im Gebäude mussten mehrere der insgesamt 22 Hausbewohner von der Feuerwehr mit einer Drehleiter in Sicherheit gebracht werden.

Die Brandwohnung war nicht mehr bewohnbar, die anderen Wohnungen konnten nach den Löscharbeiten wieder betreten werden. Die Feuerwehr schätzte den Sachschaden auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Warum es zu dem Feuer kam, war am Samstag noch unklar, die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Titelfoto: Marwin Stephan/5vision.Media/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Feuerwehreinsatz: