23 Jahre nach Kriegsverbrechen: Mann am Frankfurter Flughafen festgenommen

Frankfurt am Main - 23 Jahre nach seiner Verurteilung in Kroatien ist ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher aus dem früheren Jugoslawien am Frankfurter Flughafen verhaftet worden. 

Polizisten am Frankfurter Flughafen (Symbolfoto).
Polizisten am Frankfurter Flughafen (Symbolfoto).  © Boris Roessler/dpa

Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, war der 55-jährige, der die US-Staatsangehörigkeit hat, am Montag auf dem Weg von Chicago nach Belgrad, als ihn Fahnder der Bundespolizei verhafteten.

Der ehemalige jugoslawische Staatsbürger sei wegen Straftaten gegen die Menschlichkeit und internationales Völkerrecht mit europäischem Haftbefehl gesucht worden. 

Laut Polizei soll er während des Kroatienkrieges 1993 als Armee-Angehöriger der selbst ernannten "Republik Serbische Krajina" einen Zivilisten getötet haben. 

1997 sei er in Kroatien zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Nun soll er dorthin ausgeliefert werden.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0