Kaugummi-Automat war gestern: Nun kommt der Futterautomat für Bienen

Frankfurt am Main - Pünktlich zum Weltbienentag an diesem Mittwoch können Besucher des Frankfurter Günthersburgpark die nützlichen Insekten mit einer "Nahrungsspende" unterstützen.

Ein Kaugummiautomat wurde für die Bienen umgerüstet (Symbolfoto).
Ein Kaugummiautomat wurde für die Bienen umgerüstet (Symbolfoto).  © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Im Rahmen des Bienenretter Projekts des Frankfurter Instituts für nachhaltige Entwicklung wurde ein Kaugummiautomat umgerüstet. 

Statt süßer Kaugummikugeln kann bienenfreundliches Saatgut gezogen werden, um es auf dem Balkon oder im Garten auszusäen und so eine kleine Bienenweide anzulegen. 

Denn gerade wegen zubetonierter Flächen oder "Schottergärten" finden Bienen und andere Insekten in den Städten immer weniger Nahrung, so die Organisatoren. 

Auch in der Frankfurter Innenstadt und in Offenbach sollen den Angaben zufolge Automaten aufgestellt werden.

Titelfoto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0