Schwert von Karl dem Großen in Frankfurt gestohlen

Frankfurt am Main - Die Polizei in der Mainmetropole Frankfurt fahndet nach einem gestohlenen Schwert und sucht Zeugen, welche Hinweise zu dem Verbrechen geben können.

Die Polizei in Frankfurt fahndet nach einer gestohlenen Schwert-Klinge (Symbolbild).
Die Polizei in Frankfurt fahndet nach einer gestohlenen Schwert-Klinge (Symbolbild).  © Montage: Boris Roessler/dpa, Boris Roessler/dpa

Die vermisste Klinge, um die es geht, ist das Schwert des berühmten ersten deutschen Kaisers, Karl dem Großen († 814 in Aachen).

Es muss allerdings hinzugefügt werden, dass es sich nicht um eine historische Klinge aus dem 9. Jahrhundert handelt. 

Das gestohlene Schwert war Teil einer Statue von Karl dem Großen, welche an der sogenannten "Alten Brücke" in der Frankfurter Innenstadt steht.

Bereits am 24. Juli sei der Diebstahl festgestellt worden, wie die Polizei in Frankfurt am heutigen Mittwoch mitteilte.

"In der rechten Hand hielt Karl der Große zuvor ein Schwert. Die Klinge des Schwertes wurde jedoch augenscheinlich gestohlen", sagte ein Sprecher.

Die Polizei fahndet nach den Dieben wie auch nach der entwendeten Klinge.

Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 06975510800 an das 8. Polizeirevier in der Mainmetropole wenden.

Titelfoto: Montage: Boris Roessler/dpa, Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0