Bleibt der Winter? So wird das Hessen-Wetter in der neuen Woche

Offenbach/Hessen - Nach Schneefällen am Wochenende beginnt die Woche in Hessen überwiegend trocken und heiter, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mit.

Es bleibt kalt und trocken in Hessen in der kommenden Woche.
Es bleibt kalt und trocken in Hessen in der kommenden Woche.  © Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst

Im Tagesverlauf sollen die Temperaturen auf zwei bis fünf Grad steigen. Der Himmel lockere auf und es bleibe verbreitet trocken.

In der Nacht zu Dienstag sollen die Temperaturen dann auf Werte zwischen minus eins und minus vier Grad sinken. Es könne neblig werden, der Wetterdienst warnt zudem vor Glätte auf den Straßen.

Der Nebel soll sich nach DWD-Prognose am Dienstagvormittag zunächst halten. Später lockere der Himmel zusehends auf, hieß es. Die Temperaturen erreichten demnach ein bis vier Grad.

Auch der Mittwoch soll demnach oft bewölkt oder neblig-trüb beginnen, zum Nachmittag soll der Himmel auflockern. Die Höchstwerte liegen zwischen null und drei Grad.

In der Nacht zum Donnerstag könne es bei Tiefstwerten zwischen -1 und -4 Grad wieder örtlich zu Straßenglätte kommen.

Nach Auflösung örtlicher Nebelfelder zeige sich der Donnerstag wechselnd bewölkt, teils auch heiter und niederschlagsfrei bei Höchstwerten von 2 bis 5 Grad.

Die Nacht zum Freitag werde gering bewölkt oder klar. Die Temperatur sinkt auf 0 bis -4 Grad.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Frank Rumpenhorst

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: