Gewitter mit Unwetter-Potenzial drohen in Frankfurt und ganz Hessen

Offenbach am Main - Die Menschen in Hessen müssen sich am heutigen Sonntag und in der kommenden Nacht auf zum Teil heftige Gewitter mit Starkregen einstellen.

Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Sonntag ein erhöhtes Gewitter-Risiko für weite Teile von Hessen voraus.
Auch der Dienst Wetteronline.de (Grafik) sagt für den Sonntag ein erhöhtes Gewitter-Risiko für weite Teile von Hessen voraus.  © Montage: 123RF/believeinme33, Screenshot/Wetteronline.de

Das turbulente Wetter in Frankfurt und dem Rest des Bundeslandes werde durch ein Tiefdruckgebiet über Irland beeinflusst, das "sehr warme und feuchte Luft" nach Hessen leite, heißt es in der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Die Folge: Ab dem Nachmittag komme es bevorzugt vom Odenwald über die Ost- und Nordhälfte des Bundeslandes zu einzelnen, kräftigen Gewittern, die Starkregen mit bis zu 25 Litern pro Quadratmeter sowie Hagel und Sturmböen mit bis zu 80 km/h mit sich bringen könnten.

"Lokal eng begrenzt" bestehe sogar Unwettergefahr durch heftigen Starkregen mit bis zu 35 Litern pro Quadratmeter sowie größerem Hagel.

Zugleich wird es sommerlich warm bis heiß in Hessen: Der Wetterdienst sagt Höchsttemperaturen von 25 bis 30 Grad voraus.

Größeres Gewittersystem erreicht Hessen am späten Sonntagabend und in der Nacht

Ab dem späten Sonntagabend kommt es dann abermals zu einer äußerst ungemütlichen Wetterlage: Von Südwesten zöge voraussichtlich ein größeres Gewittersystem über Hessen herauf, das dann nordwärts zöge, berichten die Meteorologen in Offenbach am Main.

Auch hier bestehe Unwetter-Potenzial durch heftigen Starkregen mit bis 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit beziehungsweise mit 40 bis 50 Litern pro Quadratmeter in wenigen Stunden.

Schwere Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von 80 bis 100 km/h seien nicht ausgeschlossen.

Auch am Montag Schauer und Gewitter in Frankfurt und Hessen

Am Montag beruhigt sich laut DWD die Wetter-Lage in Darmstadt, Frankfurt und Kassel wieder. Die Meteorologen sagen aber auch für diesen Tag weiterhin wechselnde bis starke Bewölkung mit Schauern und Gewittern voraus.

Mit Höchsttemperaturen von 25 bis 29 Grad bleibt es demnach sommerlich warm bis heiß in Hessen.

Titelfoto: Montage: 123RF/believeinme33, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Frankfurt Wetter: